Foto-Museum Uhingen


Fotohistorische Sammlung G.+ W. Pabst





Multimedia-Schau

Südtirol - Rund um die Seiser Alm

Inzwischen ist es bei uns Tradition, dass das Foto-Museum Uhingen einmal im Jahr einen Multimedia -  Vortrag anbietet. Inhalt sind meistens sehenswerte Reiseberichte von wunderschönen Landschaften und Regionen. In diesem Jahr wurden unsere Gäste nach Südtirol auf die Seiser Alm entführt.


Langkofel mit Alpensee auf der Seiser Alm


Nachdem wir bisher unsere Vorträge im Sitzungssaal des Rathauses Uhingen mit einer Kapazität von ca. 50 Sitzplätzen abgehalten haben, sind wir in diesem Jahr erstmals ins "Uditorium", dem Uhinger Kulturzentrum, umgezogen. Hier steht uns ein Vortragsraum für 150 Zuhörer zur Verfügung. Diese Entscheidung war goldrichtig, denn wir waren auch dieses Jahr wieder restlos ausverkauft!


Der Vortragsraum im Uhinger "Uditorium"

war bis auf den letzten Platz gefüllt

Auch diesmal ist es uns wieder gelungen, Willy Auwärter, einen gebürtigen Uhinger, mit einem seiner bemerkenswerten Reiseberichte für uns zu gewinnen. Er brachte uns die Seiser Alm in Südtirol näher. Wie immer begeisterten seine excellenten Landschaftsaufnahmen, aber auch Hintergrundinformationen zu den Menschen, Tieren und Pflanzen aus dieser einmaligen Region der Alpen kamen nicht zu kurz.


 

Es ist ein Genuss dem Bildvortrag und den Erzählungen von

Willy Auwärter zu folgen


Tradition ist es bei uns inzwischen auch, dass in der Vortragspause ein Vesperteller mit Köstlichkeiten aus der entsprechenden Region sowie ein Glas landestypischer Wein gereicht werden.  Für viele eine liebgewonnene Tradition, die sie immer wieder aufs neue schätzen und genießen.


Der Vesperteller in der Vortragspause mit Südtiroler Spezialitäten und der passende Rotwein aus der Region kamen  besonders gut an


Nach dem Vortrag ist vor dem Vortrag! Schon jetzt machn wir uns Gedanken, was wir unseren treuen Freunden unseres Museums im nächsten Jahr bieten werden. Ideen haben wir genug, beim organisatorischen Aufwand stoßen wir zwar an unsere Grenzen, aber wir machen das sehr gerne, denn die leuchtendenden Augen unserer Gäste sind eine wunderschöne Belohnung. Eins ist sicher, es lohnt sich auch im nächten Jahr, unsere Veranstaltung zu besuchen.