Foto-museum Uhingen


Fotohistorische Sammlung G.+ W. Pabst





Vielen Dank für viele private Sachspenden

Der Grundstock unseres Museums wird von der einzigartigen Sammlung unseres Museumsstifters Wilhelm Pabst getragen.

Im Laufe der Jahre haben uns aber auch Uhinger Bürger und andere Freunde unserer Einrichtung aus ihrem Privatbesitz zum Teil seltene und wertvolle Kameras und entsprechendes Zubehör gespendet.



Wir sind für jede Sachspende dankbar, wobei wir natürlich an besonderen Exponate bevorzugt Interesse haben. Kameras, die in großen Stückzahlen hergestellt wurden und heute keinen nennenswerten Gegenwert darstellen, finden den Weg in unser Archiv. Sie werden von uns registriert und in unserem "Lager" fachgerecht aufbewahrt.

Mit einer Spende geht das Eigentumsrecht grundsätzlich auf das Museum über.




Finanzielle Zuwendungen sichern den Fortbestand des Museums

Sollten Sie keine alte Kamera besitzen, aber trotzdem den Wunsch haben, uns zu unterstützen, dann können Sie uns natürlich auch ganz einfach mit einer Geldspende helfen, denn der Unterhalt eines Museums erzeugt nicht unerhebliche Kosten. Damit können Sie Ihren Beitrag leisten, dass das Foto-Museum Uhingen auch in Zukunft das Thema "Historische Fotogeräte" der interessierten Bevölkerung näher bringen kann.




 Wenn Sie uns eine Sach- oder Geldspende zukommen lassen wollen, steht Ihnen unser

Kontakt-Formular zur Verfügung oder Sie wenden  sich im Rathaus an

Frau Nicole Schmid unter 07161-9380 125 bzw. nicole.schmid@uhingen.de